GAD Awards 21

Die Grazer Architektur Diplompreise, die sogenannten GAD Awards, werden alljährlich für hervorragende Abschlussarbeiten des vergangenen Studienjahres an der Architekturfakultät der TU Graz vergeben. Die Auswahl der Preisträger*innen geschieht dabei durch eine externe Jury. Wir freuen uns sehr, dass dieses Jahr Jeannette Kuo, Vera Bühlmann und Irmgard Frank diese Rolle übernehmen. Für die Jurierung nominiert zu werden, ist ein Ansporn für unsere Diplomand*innen; einen der Preise zu gewinnen, eine besondere Ehre. Aber die GAD Awards sind nicht nur für unsere Absolvent*innen wichtig, sondern für die gesamte Fakultät. Das traditionelle große Fest, mit dem wir die GAD Awards üblicherweise feiern, muss leider auch in diesem Jahr pandemiebedingt entfallen. Im Unterschied zum Vorjahr wird die Jurierung aber immerhin als virtuelle Veranstaltung 'live' stattfinden (14. Oktober 2021, 19:30Uhr, Link: https://tinyurl.com/gadawards21, Einladungskarte). Die Präsentation aller nominierten Arbeiten auf dieser Homepage, die 2020 als Ersatz für die Ausstellung eingerichtet wurde, wird weitergeführt. Sie sorgt dafür, dass die nominierten Projekte lange über die GAD Awards hinaus für ein interessiertes Publikum sichtbar bleiben – nicht zuletzt für unsere zukünftigen Diplomand*innen, denen sie bei ihrer Recherche zur eigenen Arbeit dienen können. Unser besonderer Dank gilt neben der Jury unseren vielen Sponsor*innen und Netzwerkpartner*innen, die uns auch in diesem Jahr erlauben, nicht nur eine exzellente Jury einzuladen, sondern auch sehr hochwertige Preise zu vergeben. Durch ihre großzügige Unterstützung untermauern sie den hohen Stellenwert, den die GAD Awards an der Fakultät und auch weit darüber hinaus zurecht genießen.

Urs Hirschberg, Institut für Architektur und Medien (IAM), Fakultät für Architektur, TU Graz